Ganzheitliche Laboranalyse



Laboruntersuchungen gehören für mich zu einem wichtigen Bestandteil der Diagnostik, daher setze ich sie in meiner Praxis als Grundlage meines therapeutischen Arbeitens ein. Außerdem ermöglichen sie eine dokumentierte Verlaufskontrolle.

 

Es können verschiedene Körpersubstanzen wie Blut, Urin, Speichel und Stuhl untersucht werden. Ich arbeite je nach Bedarf mit unterschiedlichen Laboren zusammen.

 

Bei der Interpretation der Laborwerte setze ich nicht nur auf die schulmedizinischen Aspekte, sondern interpretiere die ermittelten Werte nach der ganzheitlichen Medizin und kann Ihnen somit wertvolle Informationen über die Ursachen der Beschwerden geben.



Blutanalyse

Blutuntersuchungen führe ich beispielsweise durch, um Ihren individuellen Stoffwechsel zu beurteilen, Ihnen wichtige Informationen über die Aktivität einzelner Organe oder Immunsystem zu geben. Eine Analyse des Mineral- und Vitaminhaushaltes ist ebenso möglich, sowie das Erkennen von beispielsweise einer Überbelastung und gestauten Emotionen. Außerdem kann Ihnen auf der Basis einer Vital- und Stoffwechselanalyse Ihren individuellen Ernährungsplan erstellen.

 

 

Termine für Blutentnahmen vereinbare ich in der Regel morgens zwischen 7 und 9 Uhr.  In einem Folgetermin bespreche ich die Ergebnisse direkt mit Ihnen.


Hormonbestimmung aus dem Speichel

Hormonelle Störungen können erhebliche Beschwerden wie beispielsweise ausgeprägte Erschöpfung, Nervosität, Unruhe oder eine chronische Infektanfälligkeit zur Folge haben. Nicht alle hormonellen Störungen lassen sich mit einer üblichen Blutuntersuchung feststellen. Daher arbeite ich in meiner Praxis mit der Bestimmung von einigen Hormonen im Speichel. Eine Hormonspeicheluntersuchung ist zur Bestimmung der Geschlechtshormonen Estradiol, Progesteron, Estriol und Testosteron, sowie des Stresshormons Cortisol, des Antistresshormons DHEA und des Schlafhormons Melatonin geeignet. Mit dieser Messung erhält man die tatsächlich verfügbare Hormonkonzentration, die die momentane Hormonaktivität widerspiegelt.

 

Zur Diagnose lasse ich meine Patienten nach eingehender Erklärung  Speichelproben ins entsprechende Labor schicken. Die Ergebnisse erhalte ich direkt aus dem Labor und bespreche sie im Folgetermin. 


Stuhluntersuchung

Es gibt eine Vielzahl von Symptomen, die auf ein Ungleichgewicht der Darmflora zurückzuführen sind. Dazu zählen z.B. Völlegefühl, Blähungen, Durchfall auch im Wechsel mit Verstopfung, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Kopfschmerzen. Migräne, Hautunreinheiten, chronischer Vaginalpilz und Allergien.

Eine Stuhluntersuchung ist eine einfache Möglichkeit sich ein Bild von dem Zustand der Darmflora und des Darmes zu machen oder auch einen eventuellen Pilzbefall. Neben der mikrobiologischen Untersuchung kann es nötig sein, weitere Verdauungs-, Entzündungs- und Immunparameter zu untersuchen, um eine spezifische Therapie zu ermöglichen.

 

Zur Diagnose lasse ich meine Patienten nach eingehender Erklärung Stuhlproben ins entsprechende Labor schicken. Die Ergebnisse erhalte ich direkt und bespreche sie im Folgetermin.